Ein neues Jahr für die Brückenbauer

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet eine neue Generation Brückenbauer an der Berliner Quinoa Schule. Auch in diesem Jahr wird ein Teil der 9. Klasse wöchentlich SeniorInnen des Vitanas Senioren Centrum Am Schäfersee besuchen.

Um die Jugendlichen auf ihre neuen Bekanntschaften vorzubereiten, wurde im Unterricht gemeinsam einen Zeitstrahl entwickelt und die historischen Ereignisse der letzten Dekaden geordnet. Für die SchülerInnen ergaben sich hieraus verschiedene Fragen die ein Besuch im Berliner DDR Museum klären sollte. Wie haben die  Menschen in Ost-Berlin bis zum Fall der Mauer gelebt? Was für Erfahrungen haben junge Menschen in dieser Zeit gesammelt – und was ist der Unterschied zu heute?

Die Führung durch das Museum brachte viele anschauliche Antworten. Mit einer interaktiven Trabifahrt war man direkt im Ost-Berlin der 70er Jahre. Einige der SchülerInnen waren von der DDR derart angetan, dass sie sich sogar vorstellen konnten in der Vergangenheit zu leben. Insbesondere die große Solidarität und soziale Absicherung in der DDR hat die Gruppe beeindruckt.

In der nächsten Unterrichtsstunde besuchte uns Frau Tetz – eine Zeitzeugin. Frau Tetz hat als Kind den 2. Weltkrieg erlebt und war nach einigen Bombennächten mit der Kinderverschickung nach Österreich gekommen. Jede Woche schrieb sie nun viele Seiten an ihre Eltern nach Berlin. Die Briefe die bezeugen den Kriegsalltag eines Kindes und Frau Tetz hat uns daraus vorgelesen. Für die Jugendlichen bezeugen sie aber noch etwas anderes  –  die Abwesenheit von Telefonen. Niemand hatte in der damaligen Zeit ein Telefon  und schon gar kein Internet – kann man sich das vorstellen?

Kochen im Pankehaus 24.04.2018

 

Rezepte:

1 kg Köfte (Hackfleisch vom Rind)

1 kg Kartoffeln

1-2 kg Tomaten

1/2 l Öl

Salz, Pfeffer, Kräuter

Den Ofen vorheizen. Köfte auf dem Boden einer Auflaufform verteilen. In dünne Scheiben gechnittene Kartoffeln darüber legen. Etwas würzen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und oben auf legen. Wieder etwas würzen. Das Öl darüber gießen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 45 Minten backen.

Kochen im Pankehaus 17.04.2018

 

Rezept:

Benjie aus Kamerun

1 kg Mehl

250 g Zucker

250 g Butter

3 Pack Vanillezucker

2 Eier

100 ml Milch

Muskatnuss

Öl zum Frittieren

 

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer großen Schüssel mit einem Rührgerät durch kneten. Einen Top mit viel Öl erhitzen. Vom Teil kleine Teile abnehmen und zu Bällen formen. Die Bälle in das heiße Öl geben, so dass sie bedeckt sind. Mit einer Schöpfkelle mit Ausguss die Bälle aus dem Öl holen sobald sie goldgelb sind und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend mit Puderzucker garnieren.